11: Verschenke Ideen

Julias Erlebnis mit diesem Geschenk

Seit kurzem mache ich „Strategiespaziergänge“. Ich gehe für eine halbe Stunden in den Wald und zwar ohne Hörbuch auf den Ohren oder eine Person an meiner Seite. Ich nehme mir ganz bewusst Fragen zu meinem Business oder meinem Leben vor und denke darüber nach. Ich frage mich, was ich noch erreichen will oder wie ich bestimmte Dinge machen kann.

Seit ich das mache, sprudel ich über vor Ideen. Es sind mittlerweile so viele geworden, dass ich mir manchmal schon gar nicht mehr traue, eine neue Frage anzugehen. Ich verliebe mich nämlich gern mal in neue Ideen und lasse dann alte Projekte links liegen. Aber in der Challenge habe ich eine gute Lösung gefunden. Ich habe meine Ideen einfach verschenkt. Ich war sehr erstaunt, wie sehr ich andere Menschen damit glücklich gemacht habe und sie inspiriert habe, sie weiterzudenken. Und ich war sie los. Das war eine Erleichterung! Denn ich wollte auch nicht, dass sie verlorengehen. Was ein freier Kopf doch so bewirken kann!


Was hast Du erlebt als Du diesen Geschenkimpuls umgesetzt hast?

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: